Veste
VR-Bank Coburg

26.06.2018

Nur noch wenige Tage bis zum 38. VR-Bank-Lauf „Rund um die Veste Coburg“

Coburg – Toller Laufsport wird am 1. Juli beim 38. VR-Bank-Lauf „Rund um die Veste Coburg“ geboten. Bei den Männern bleibt es abzuwarten, ob Addisu Tulu Wodajo vom TV 1848 Coburg den 5. Sieg in Folge schafft. Leicht wird er es nicht haben, da wieder zahlreiche Topathleten ihr Kommen angekündigt haben. Bei den Frauen ist zum aktuellen Zeitpunkt Eleisa Haag (Siegerin 2017) ebenfalls vom TV 1848 Coburg die Favoritin.

Drei Tage vor dem offiziellen Meldeschluss am Donnerstag, 28. Juni, haben sich bereits mehr als 750 Läuferinnen und Läufer für den 38. VR-Bank-Lauf „Rund um die Veste Coburg“ angemeldet, was wieder für große Starterfelder in allen drei Läufen spricht.

Wenn man der 7 Tage Vorschau der diversen Wetterdienste Glauben schenkt, soll es am Wettkampftag im Tagesverlauf bis zu 28 Grad warm werden. Gut, dass der Start bereits um 9 Uhr erfolgt und somit bei erträglichen Temperaturen, knapp über 20 Grad, durchgeführt werden kann.

Neben dem 10-km-Hauptlauf, wird es wieder den „geyer sehen und hören“ Bambini- und den DAK Kinder- und Jugendlauf geben. Im Bambinilauf (7 Jahre und jünger) über 400 m erhält jedes Kind im Ziel eine Urkunde, einen kleinen Sachpreis und eine schöne Erinnerungsmedaille. Beim Bambinilauf erfolgt keine Zeitnahme und Wertung. Das Startgeld für den Bambinilauf beträgt 3,00 Euro. Gestartet wird um 10:30 Uhr.

Der Startschuss zum 1,6 km langen DAK Kinder- und Schülerlauf erfolgt wie jedes Jahr, unmittelbar nach dem Start des Hauptlaufes um 9:05 Uhr. Für das Startgeld von 6,00 € erhält jeder Teilnehmer ein schönes Finisher T-Shirt. Das schnellste Mädchen und der schnellste Junge erhalten einen Pokal, die Platzierten erhalten schöne Sachpreise. Alle Ergebnislisten und Urkunden werden im Internet bereitgestellt und können ausgedruckt werden.
Im Ziel, auf dem Vereinsgelände des TV 1848 Coburg, erhalten die Läufer und Läuferinnen erfrischende Getränke sowie frisches Obst.

Für alle Teilnehmer des VR-Bank-Laufs „Rund um die Veste Coburg“, besteht die kostenlose Möglichkeit sich nach dem Rennen im gegenüberliegenden Hallen- und Freibad „Aquaria“ zu duschen.
Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Badparkplatz (kostenpflichtig) in der Rosenauer Straße oder im Vorderen Floßanger auf dem Parkplatz des ehemaligen E-Centers. Es gibt keine Möglichkeiten direkt am Sportgelände zu parken.

Weitere Informationen finden sie auf der Internetseite www.veste-lauf.de.

zeico

Sponsoren
VR-Bank
SÜC Coburg
Intersport Wohlleben
DAK Gesundheit
Von-Poll-Immobilien
Geyer "sehen und hören"
Kapuziner
Radio Eins
EBC
Neue Presse
Sebamed
Lauf 2018
Oben